Bericht aus dem Gächlinger Gemeindehaus

  

Gemäss Verfügung des Kantonalen Volkswirtschaftsdepartements vom 28. Okt. 2015 wurde die Jahresrechnung 2014 der Gemeinde Gächlingen mit einem Steuerfuss von 112% genehmigt.

 

Der Voranschlag 2016 für die Gemeinde Gächlingen rechnet in der Laufenden Rechnung bei einem Aufwand von Fr. 3‘835‘890.00 und einem Ertrag von Fr. 3‘854‘840.00 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 18‘950.00. Für Investitionen sind Fr. 641‘000.00 vorgesehen. Dabei handelt es sich um die Sanierung von Leitungen in der Kirchstrasse und von Drainageleitungen sowie um Planungsarbeiten. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 25. November 2015, den Steuerfuss unverändert bei 112 % zu belassen.

 

Gächlingen, 4. November 2015

Käthi Pinto, Gemeindeschreiberin