Bericht aus dem Gächlinger Gemeindehaus

Voranschlag 2015 und August Hepp-Fonds

Der Voranschlag 2015 für die Gemeinde Gächlingen rechnet in der Laufenden Rechnung bei einem Aufwand von Fr. 3‘637‘430.00 und einem Ertrag von Fr. 3'634‘730.00 mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 2‘700.00. Für Investitionen sind netto Fr. 129‘500.00 vorgesehen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die Renovation der Wohnung im Kindergartengebäude sowie die Sanierung des Entsorgungsplatzes. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung, den Steuerfuss vorläufig unverändert auf 112 % zu belassen.

Gemäss den Bestimmungen des Auguste Hepp-Fonds macht der Gemeinderat darauf aufmerksam, dass das

Gesuchsformular für die

Gewährung von Unterstützungsbeiträgen

(Stipendien)

in der Gemeindekanzlei erhältlich ist. Es kann auch im Internet unter www.gaechlingen.ch heruntergeladen werden.

 

Bewerberinnen und Bewerber, die den Nachweis über den Besuch höherer Schulen oder Fachschulen erbringen können, werden gebeten, ihr Gesuch bis zum 30. November 2014 dem Finanzreferat Gächlingen einzureichen.

 

 

Gächlingen, 6.November 2014                                             Käthi Pinto, Gemeindeschreiberin