Ein Gemeinschaftswerk schmückt die Schulhausfenster (Bericht und Bilder von Bettina Müller)
Direct-Links

 

Eltern, Grosseltern, Geschwister, Verwandte und Freunde versammelten sich am 2. Dezember beim Gächlinger Schulhaus. Der Grund war die Adventsfenstereröffnung, welche durch die Kinder der Primarschule gestaltet wurde.

Gächlingen Es war kurz vor 17.30 Uhr am Montagabend, als sich auf dem Pausenplatz beim Schulhaus ein Halbkreis bildete und mehr als 50 Gäste, dick eingepackt gegen die Kälte und die Bise, gespannt auf die Darbietungen warteten. «Si ya hamba», ein afrikanisches Lied, sang zum Einstieg der Schülerchor, der aus Kindern der ersten bis vierten Klasse bestand. Beim Friedenslied «Shalom Chaverim» wurden Klangstäbe als Begleitung eingesetzt und die Kinder gaben beim Kanon ihr Bestes. Anschliessend überzeugten die Fünft- und Sechstklässler mit einem Glockenspiel, bei dem verschieden klingende Glocken in einer bestimmten Reihenfolge geläutet wurden, so dass ein ganzes Lied daraus entstand. Mit leisem Gesang der Kinder wurde das feine Glockenspiel untermalt. «This little light of mine» bildete der Abschluss des musikalischen Programms. Der grosse Applaus des Publikums war trotz der dicken Handschuhe gut zu hören. Dann wurden schliesslich die Fenster im Erdgeschoss beleuchtet. Kamele, Könige, Rentiere, Sterne, Schneemänner, Städte und Landschaften präsentierten sich den Zuschauern, die staunend um das Schulhaus spazierten. «Wow, wie exakt und sorgfältig da geschnitten werden musste», meinte die Mutter eines Primarschulkindes. Und ein Vater, der die Hochhäuser, Kirchen und Überführungen betrachtete, fragte mit einem Lächeln: «Wird hier an den Fenstern vielleicht die bauliche Zukunft von Gächlingen abgebildet?» Zum Schluss konnte sich jeder am Buffet mit feinem Glühwein oder Punsch wärmen und ein Stück Kuchen geniessen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön von der Lehrerschaft an die Schulbehörde, die sich für Getränke und Kuchen verantwortlich zeigte. Eine Stunde nach Beginn war der Hauch von Adventszauber bereits vorbei, doch die beleuchteten Fenster können zum Glück noch bis am 2. Januar bestaunt werden. (bem)

Die Fünft- und Sechstklässler mit ihrem Klassenlehrer Reto Beeler in Aktion beim Glockenspiel.


Die Primarschule eröffnet das Fenster vom 2. Dezember.

 
 he

Kanton Schaffhausen
Gemeinde Neunkirch
Gemeinde Siblingen
SBB
Naturpark Schaffhausen
Spitex Klettgau-Randen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Dienstag
von 08.30 - 11.30 Uhr und
von 14.00 - 18.00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
Adresse:
Gemeindehausplatz 3
8214 Gächlingen
Telefon; 052 681 17 81