Schule Gächlingen auf Sternenreise              Text und Bilder von Beatrix Gemperle

„Unser kleiner Stern will wandern“. Mit diesem Lied wurden die freudig gespannten Besucherinnen und Besucher von den Kindern in der voll besetzten Kirche Gächlingen begrüsst.

Mit dem Musical „Unser kleiner Stern“ unternahmen die Kinder des Kindergartens und der Primarschule Gächlingen eine Reise rund um den Erdball und begeisterten die kleinen und grossen Gäste. Schon seit Wochen beschäftigten sich die Kinder mit den verschiedensten Weihnachtsbräuchen aus fernen Ländern. Lieder und Tänze wurden fleissig geübt und nun war der grosse Moment der Aufführung endlich da. Nach der Begrüssung durch Pfarrerin Hanna Stettler war die Bühne frei für die Kinder.

Der kleine Stern startete seine Sternenreise in Gächlingen, wo die Kindergartenkinder den Adventskalender mit bunt bemalten und riesengrossen Adventstürchen vorstellten. Damit sich die Zuhörenden jeweils gut informieren konnten, wurde vor jedem neuen Reiseziel das Länderwappen gezeigt und ein kurzer Text über den jeweiligen Weihnachtsbrauch gelesen. Nach Gächlingen ging die Reise mit den Mittelstufenkindern  nach Südafrika, es folgten ein Tanz aus China, ein Lied der Unterstufenkinder aus Russland und ein Wichtellied sowie eine Pantomime aus Finnland. Die nächsten Reiseziele waren Spanien, wo getanzt wurde, England wurde mit 2 Liedern und farbigen Handglocken vorgestellt und ganz am Schluss beendete der kleine Stern seine Reise in Gächlingen. Dort angekommen, wurde er mit einem Lied der Flötengruppe empfangen. Als fröhlicher und friedlicher Ausklang wurde mit allen Anwesenden die Weihnachtslieder „Das isch de Stern vo Bethlehem, Kumbaya my Lord, Leise rieselt der Schnee und  O du fröhliche“ gesungen.

Mit einem grossen Applaus bedankten sich die ZuschauerInnen bei den Kindern, seitens der Kirchgemeinde wurde das Engagement der Lehrpersonen herzlich gewürdigt, und ganz am Schluss erhielten alle Kinder ein fein duftendes Zöpfli.